0 75 32 / 41 41 88 info@tz-grabe.de

Kinesiologisches Taping

Das kinesiologische Taping dient zur Unterstützung der natürlichen Heilungsprozesse des Körpers.

Die auf die Haut geklebten elastischen Baumwolltapes – die in der Regel auch bei sensiblen Patienten keine allergischen Reaktionen hervorrufen – stimulieren die Durchblutung, verändern die Haut- Fascien- und Muskelspannung, verbessern den Lymphabfluss, reduzieren Schmerzen und unterstützen die Gelenkfunktionen.

i

Kinesiologisches Taping

Je nach Anlagetechnik wird

  • mit der Muskeltechnik ein überbelasteter Muskel entspannen
  • mit der Ligamenttechnik ein überbeanspruchtes Band unterstützt
  • mit der Faszientechnik eine Körperfaszie entspannt und positioniert
  • mit der Korrekturtechnik ein Körperteil (z.B. die Kniescheibe) in die funktionell richtige Position stabilisiert
  • mit Lymphtapes der lymphatische Rückfluss verbessert

Diese positiven Effekte wirken nicht nur für die Dauer der Tapeanlage, typisch für 3-5 Tage – mehrere Wochen sind aber auch möglich. Akute Probleme sind dann mit der Unterstützung des Tapes in der Regel schon behoben, sonst kann ein neues Tape angelegt werden.

Liebe Patienten,
unsere Praxis ist geöffnet!

Alle Kurse und das freie Training finden bis auf weiteres nicht statt.
Physiotherapie führen wir nur bei nicht Risikopatienten durch. Zu den Risikopatienten zählen Patienten, die sich in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einem Infizierten hatten.
Zudem bitten wir alle Patienten über 70 Jahren zu überlegen ob sie die Behandlung dringend brauchen oder besser absagen.
Bei zusätzlich vorbestehenden Grunderkrankungen im Bereich der Lunge, Herz oder Immunabwehr führen wir zum Schutz der Patienten keine Behandlungen mehr durch.

Bleiben Sie gesund – Ihr Team vom Therapiezentrum Grabe!